Pressemitteilung vom 21.06.202

Zweiter Spieltag der Mannschaften


Tenniskinder-2021
Nach dem erfolgreichen ersten Spieltag, kam am letzten Wochenende dann die Hitzeschlacht.









Bei sehr warmen Temperaturen machten am Freitag die U12 wieder den Start gegen den TC Rossbach. Benjamin Kruse unterstützte die Mannschaft, da krankheitsbedingt Stella Gräper ausfiel. Kurzfristig konnte noch Leon Zunker für den Spieltag gewonnen werden. Sein Match konnte Louis Skrabar mit 2:6 und 1:6 klar für sich entscheiden. In seinem allerersten Spiel schlug sich Benjamin tapfer, hatte aber leider wenig Chancen uns so war das Ergebnis 1:6 und 1:6 für den TC Rossbach. Den Spass am Spiel konnte man ihm aber dennoch nicht nehmen. Nach einem Rückstand im ersten Satz, kann sich Stella im zweiten klar durchsetzen. Allerdings geht der anschließende Champions Tiebreak knapp an Rossbach. So endete das Spiel mit 6:3, 1:6 und 10:5. In dem vierten Match tritt Leon an. Nachdem der erste Satz noch knapp mit 7:5 an den Gegner geht, kann er sich im zweiten Satz leider nicht mehr durchsetzen und so endet das Spiel mit 5:7 und 2:6. In den Doppel wird eine neue Aufstellung getestet. Im ersten Doppel können sich Leon und Stella klar mit 6:4 und 6:2 durchsetzen. Das zweite Doppel stellt sich mit Louis und Benjamin selbst auf. Trotz viel Engagement und Kampf muss dieses leider im Tiebreak verloren gegeben werden. Es endete mit 2:6 und 6:7.
Am Samstag startete auch unsere Damen 40 in die Medensaison. Beim ASG Altenkirchen wurde das erste Heimspiel bestritten. Aufgrund der großzügigen Anlage, konnten alle Einzel parallel starten. Das erste Spiel der Saison war geprägt durch die enorme Mittagshitze. Das Spiel von Sabrina wurde leider mit einem klaren 2:6 und 2:6 verloren. Im Match von Nicole wurde es im zweiten Satz noch sehr spannend. Dieses Spiel ging mit 3:6 und 6:7 an Altenkirchen. Eleni konnte ihr Spiel souverän mit 6:1und 6:1gewinnen. Nurten zeigte mal wieder ihr Kämpfergen. In ihrem Match wurden lange und umkämpfte Ballwechsel gespielt. Im ersten Satz war es noch mit 7:6 knapp, allerdings konnte sie den zweiten Satz mit 6:4 für sich entscheiden. So ging es mit einem Unentschieden in die entscheidende Doppel. Das Dreamteam (Manuela und Nicole) konnten den ersten Satz mit 1:6 klar für sich entscheiden. Im zweiten ließ dann die Konzentration aufgrund der Temperaturen nach und so kam Altenkirchen mit 6:2 zurück. Der alles entscheidende Champions Tiebreak war umkämpft konnte aber schliesslich mit 11:9 gewonnen werden. Das zweite Doppel wurde von Eleni und Kate gespielt. Hier kam es zu einer umgekehrten Leistung. Der erste Satz ging klar mit 2:6 an Altenkirchen. Im Zweiten konnten sich dann die Beiden zurückkämpfen mussten aber schließlich auch diesen mit 5:7 an Altenkirchen geben. Der Spieltag endete Unentschieden und macht Mut und Freude für die nächsten Spiele.
Am Sonntag war dann schon das zweite Spiel der Damen in Horressen gegen den TC Mittelwald e.V. Merle konnte sich trotz einer starken Gegnerin im ersten Satz klar mit 6:1 durchsetzen. Im Zweiten musste sie sich aber mit 2:6 geschlagen geben. Der anschließende Champions Tiebreak ging knapp mit 8:10 an Mittelwald. Im Spiel von Emma kämpfte diese im ersten Satz mit anfänglichen Schwierigkeiten und musste ihn mit 4:6 an die Gegnerin abgeben. Im Zweiten zeigte sie dann wieder ihren Kampfgeist und konnte mit 6:1 ausgleichen. Es kam auch hier zu dem entscheidenden Champions Tiebreak mit glücklichen Ende für Emma. Sie konnte ihn mit 10:6 für sich entscheiden. Bei den beiden weiteren Spielen mussten Mia als auch Kate sich der starken Leistung von Montabaur geschlagen geben. Beide Spiele gingen klar (1:6, 1:6 bzw. 0:6, 0:6) an Mittelwald. Bei den anschließenden Doppel war der TC leider auch die bessere Mannschaft und so kam es zur ersten Niederlage in dieser Saison.

Ebenfalls am Sonntag spielte die geschwächte Herrenmannschaft gegen TC Helferskirchen. Robin konnte sein Einzel wieder klar mit 6:1 und 6:2 gewinnen. Bei Johannes wurde es im zweiten Satz spannend. Nachdem der erste klar mit 6:2 an den TuS ging, musste sich Johannes im zweiten mit 4:6 zufrieden stellen. Es kam zum entscheidenden Champions Tiebreak, den er aber klar mit 10:7 gewann. Lukas musste sich leider seinem starken Gegner mit 0:6 und 2:6 geschlagen geben. Bei dem anschliessenden Doppel von Robin und Johannes kam es wieder zum Showdown im Champions Tiebreak. Dieser wurde von den Beiden klar dominiert und somit ging das Spiel mit 6:3, 2:6 und 10:3 an den TuS. Obwohl die Herren dezimiert in ihr Match gingen, konnte noch ein tolles Unentschieden erspielt werden.


Wichtige Adressen

Fussball:

Trainer 1. Mannschaft:
Tobias Engels

Trainer 2. Mannschaft:
Jan Mückenheim

Alte Herren:

1. Vorsitzender:
Günter Wagner
Festnetz: 02626 5213

Mannschaftkaptän:
Jürgen Hutwelker
Festnetz: 02626 8240

Tennis:

Carmen Link
Mobil: 0170 2934817
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Gymnastik:

Karin Schnug
Festnetz: 02626 6511

Anne Spremberg
Festnetz: 02626 7875

Pilates:

Diana Kroll
Festnetz: 02626 6519

Datenschutz

EU-DSVGO
Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für den TuS-Maxsain. Eine Nutzung der Internetseiten des TuS-Maxsain ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten möglich. Weitere Hinweise zum Datenschutz bitte auf den folgenden Link klicken:

Datenschutz DSGVO